Nach der unglücklichen 2:3 Niederlage, letzter Sonntag in Seulberg, wollte man mit dem Heimspiel gegen die D-Buben aus Burgholzehausen wieder zurück in die Spur. War man doch vor dem letzten Auswärtsspiel in Seulberg ganze 7 Spiele ungeschlagen geblieben.

Unter herrlichen Witterungsbedingen, mit Sonne und frühlingshaften 20 Grad und einem guten Besuch aus beiden Fanlagern begannen beide Teams sehr offensive ins Spiel zukommen, so daß für viel Entertainment gesorgt werden sollte.

Doch wie auch in vielen Ligaspielen zuvor kassierte man durch eine frühe Unachtsamkeit bereits nach 5 Minuten ein Gegentor zum 0:1 Rückstand. Es ging hin und her mit den Angriffen in Hälfte Eins, die aber letztendlich auf beiden Seiten zu ungenau im Torabschluss ausgespielt wurden. Richtige klare 100 % Chancen blieben daher erstmal Mangelware und unsere 4er Abwehrkette rund um den Kapitän Maximilian Bick stand über weiten Strecken des Spiels sehr sicher. Die Gäste versuchten es daher immer öfters mit hohen Distanzschüssen aus zweiter Reihe.

In der 17. Minute kam dann der große Auftritt unseres Top-Torjägers Sebastian Bick, der wieder einmal durch sein frühes Forechecking und enormes Laufpensum dem Gästeverteidiger den Ball abluchste, einen weiteren Verteidiger alt aussehen ließ und seitlich aufs Tor zulaufend mit einem fulminanten Schuss in die Torwartecke zum 1:1 traf, sein Saison Tor Nr.15.

Kurz vor der Pause überschlugen sich dann noch einmal die Ereignisse, Burgholzhausen traf erneut zum 1:2 und unsere Nr.11 markierte praktisch im Gegenzug den erneuten Ausgleichstreffer mit einem schönen Schuss aus mittlerer Distanz.

In Halbzeit Zwei ging es so weiter, wie die Halbzeit Eins aufgehört hatte, Burgholzhausen immer wieder mit Fernschüssen, da ein Durchkommen durch unsere Abwehrreihe kaum möglich war. Und Steinbach mit schönen Angriffen und Kombinationen, wo allerdings dann die letzte Zielgenauigkeit in der Box bis zur 52.Minute fehlte. Aus einem Gewühl heraus im Strafraum traf unsere Nr.3 mit einem Schuss aus kurzer Distanz unter die Querlatte zum 3:2 Führungstreffer, die Stimmung der Steinbacher Fans brodelte auf Hochturen . Die Führung wirkte allerdings nur kurz, quasi auch hier im Gegenzug kam unser 6er ein Tick zu spät und der Gästestürmer fiel im Strafraum zu Boden. Dem Schiedsrichter blieb nichts anderes übrig, als auf dem Punkt zu zeigen. Burgholzhausen traf zum 3:3 Ausgleich. Ein gerechtes Remi an diesem Tag, wie sich viele nach dem Schlusspfiff einig waren.

Nun steht kommende Woche das Prestige trächtige Derby beim Nachbarn FV Stierstadt (Sa 4.5.24,12.15 Uhr) an. Über ein zahlreichen, Support starken gelb-blauen Auswärtsmob würde sich unser D2 wieder sehr freuen.

    

Bundesliga News

14. Juni 2024

Wetter