Ein fast perfekter Matchday unser D2 Stars gegen ein nur kurze Zeit konkurrenzfähigen Gegner aus Friedrichsdorf. Die Sonne strahlte vom Himmel und erhellte unser Fußballrund des Steinbacher Waldstadions in ein sommerliches Ambiente. Dies sollte sich auch bald auf die Mannschaft unser D2 Buben übertragen.

Doch wie schon in vielen Spielen dieser Saison zuvor, verschlief unsere Mannschaft die ersten Minuten des Spiels total und nach 13 Minuten, ohne echte eigene Torchance, stand es plötzlich 2:0 für den Gegner. Unser Trainerteam versuchte nun mit lautstarken Anweisungen unser Team aufzuwecken, was auch von Minute zu Minute immer besser gelang.Der Wecker schien zu klingen und plötzlich merkte man, wie die Betriebstemperatur immer höher wuchs und somit die ersten Chancen kreiert wurden. In der 20.Minute war es dann soweit und wer konnte es auch anders sein, als unser Toptorjäger mit der Nr. 8 Sebastian Bick, der mit seinem 1:2 Anschlusstreffer sein 20. Saisontor erzielte und somit eine Mannschaftsinterne Wette gewann. Nun lief der Ball wie gewohnt durch die Reihen der Steinbacher und Friedrichsdorf hatte meistens nur noch das Nachsehen.In der 26.Minute war es dann unsere Nr.14 , der nach einem schönen Drippling durch die Gegnerabwehr dem Torhüter mit dem 2:2 keine Chance lies.Dies war der hochverdiente Pausenstand, aber das Beste sollte ja noch kommen.

In Halbzeit 2 merkte man sofort, der Gegner ist ab jetzt total überfordert und hatte überhaupt keinen Zugriff auf unser Spiel. Folgerichtig in der 34.Minute das 3:2 und in der 37.Minute das 4:2, wieder beide Tore durch unser Nr. 8, damit Saisontor 21 und 22 von Sebastian Bick. Von Friedrichdarf war überhaupt nichts mehr zu sehen, das erkannte auch das Trainerteam und stellte ebenfalls sein Coaching ein. In der 52.Minute dann das Tor des Tages von unserer Nr.4 mit einem Heber von der Seite aus, über den Torhüter in den Torwinkel zum 5:2. In der 44.Minute dann wieder unsere Nr. 8 mit Saisontor 23 zum 6:2. Es gelang in der Phase des Spiels einfach alles, alle Pässe kamen an, Kombinationen gelangen und Steinbach spielte wie im Rausch. Das 7:2 dann in der 48.Minute, diesmal wieder durch unser Nr.14 , sein 2. Tagestreffer. Quasi mit dem Schlusspfiff dann noch das 8:2 durch unseren Abwehrspieler mit der Nr. 16. Die vielen anderen tlw. fast 100 % Chancen hätten das Ergebnis noch in die Zweistelligen treiben können, aber da zeigten sich dann unsere Mannen der D2 gnädig. Nach dem Abpfiff gab es Standing Ovation aus dem Heimblock der Steinbacher Ultras.

Nun steht noch das letzte Auswärtsspiel am Di, den 04.06.24 um 17 Uhr in Neu-Anspach auf dem Programm. Hier gilt es mit einem Auswärtssieg den 4.Tabelleplatz in der Abschlusstabelle zu festigen. Über einen zahlreichen und lautstarken Steinbacher Auswärtsmob würde sich unsere Mannschaft wieder sehr freuen ! 

Bundesliga News

14. Juni 2024

Wetter